SOMATIC EXPERIENCING (SE)

Somatic Experiencing ist eine auf den Körper bezogene Methode, bei welcher die Klienten an jedem Punkt Kontrolle über ihr Erleben und Empfinden haben. Somatisches Erleben ist sehr stark darauf ausgerichtet, Selbstheilungsprosesse des Körpes in Gang zu setzen. Mit dem somatischen Erleben ist es möglich, ohne Inhalt oder Erinnerung zu arbeiten, wenn das Ereignis emotional zu belastend erscheint.

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpes auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch, seine volle flexibilität verloren. Wir müssen ihm helfen wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden“.
(Peter Levine)

Somatic Expreincing (SE) Traumaarbeit ist eine körperorientierte Methode zur Bewusstmachung, Überwindung und Integration von Schock- oder traumatischen Erlebnissen. Körperliche und seelische Verletzungen, die durch Operationen, Gewalt, Unfälle, sexuellem Missbrauch, Krankheit oder Verlussterlebnisse entstanden sind. Traumatische Erlebniss treten durch psychomatische Krankheiten, Depression, Angstfälle, Übererregbarkeit, Erschöpfungsreaktionen und anderer Störungen in Erscheinung.